Skip to main content

Das erwartet dich:

  • eine abwechslungsreiche Berufsausbildung
  • ein starkes Ausbilderteam
  • selbstständiges Arbeiten

  • mehr als “nur Bank”
  • Weiterbildung nach der Ausbildung
  • Fahrkostenzuschuss

  • eigene Projekte

  • kostenlose Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio

Frag uns direkt, wenn du noch mehr wissen willst. Wir freuen uns auf dein Hi.


Volksbanken Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern beliebt

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die regelmäßig deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts “Das Schülerbarometer”. Seit Jahren werden die Volksbanken und Raiffeisenbanken zu den beliebtesten Arbeitgebern gewählt und ausgezeichnet.

Unsere FAQ´s

Wie modern ist die Volksbank Albstadt eG?

Die Volksbank Albstadt eG sorgt dafür, dass die Mitarbeiter auf dem neuesten Stand bleiben. Wir bieten Schulungen zu neuen digitalen Lösungen und Bankverfahren an. So können sich unsere Mitarbeiter weiterentwickeln und gut mit den Veränderungen in der Finanzwelt umgehen.

Wir als Bank fördern außerdem eine offene und teamorientierte Arbeitsatmosphäre, in der Ideen willkommen sind und Zusammenarbeit und Team großgeschrieben werden.

Wie ist der Bewerbungsprozess und welche Schritte sind darin enthalten?

Der Bewerbungsprozess beginnt, wenn wir deine Bewerbung erhalten haben. Du kannst ganz einfach über unsere Karriereseite loslegen.

Meist führen wir dann im ersten Step ein Telefoninterview, das ganz oft mit einer Einladung zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch endet. Das Bewerbungsgespräch findet in unserer Bank statt. So erhältst du gleich einen ersten Eindruck von uns.

Herrscht ein angenehmes Arbeitsklima zwischen den Kollegen?

Auf jeden Fall. Kommunikation auf Augenhöhe ist uns wichtig. Wir gehen wertschätzend mit einander um, weil jeder Mitarbeiter für unser Unternehmen eine bedeutende Rolle spielt.

Wie ist das Verhältnis zu den Vorgesetzten?

Das Verhältnis zu den Vorgesetzten ist sehr vertraut. Deine Ausbilder sind als Ansprechpartner immer für dich da.

Welche Voraussetzungen gelten, um die Ausbildung zu beginnen?

Für die Bankausbildung benötigst du mindestens einen mittleren Schulabschluss. Das DH-Studium kannst du mit dem Abitur starten. Mindestens genauso wichtig ist die Freude am Umgang mit Menschen, Teamgeist, Engagement und Lernbereitschaft.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut? (Schule/Arbeit, Prüfungen)

Die Ausbildung ist in einen Praxis- und in einen Theorieblock aufgeteilt.

Die Theoriephase findet in der Schule in einem Block von 2-4 Wochen statt. Danach bist du wieder in der Praxisphase in der Bank. Somit kannst du in der Bank gleich dein Wissen aus der Schule anwenden.

Für die Prüfungsvorbereitung und die Prüfungen wirst du freigestellt und wir bereiten dich auch darauf vor, z.B. finden ab dem dritten Lehrjahr regelmäßige Prüfungsvorbereitungsgespräche statt. So kannst du gut vorbereitet in die Prüfung starten.

Welche Aufgaben/Tätigkeiten warten auf mich?

Du begleitest unsere Berater*innen bei Ihren Terminen, bearbeitest Kundenaufträge, führst Kundentelefonate, empfängst unsere Kunden und hast normale PC-Arbeit. Während der Schulzeit hast du klassischen Unterricht, danach lernst du selbstständiges zu Hause für deine Klassenarbeiten.

Wie viel Gehalt bekomme ich in dem jeweiligen Lehrjahr und gibt es zusätzliche Prämien?

Im ersten Lehrjahr erhält man 1.183,00 €.
Im zweiten Lehrjahr dann 1.244,00 €
und im dritten Lehrjahr 1.316,00 €.

Darüber hinaus gibt ein dreizehntes Gehalt. 
Die Hälfte bekommst du im Sommer, die andere Hälfte im Winter und zusätzlich gibt es einen Fahrtkostenzuschuss für dich.

Weiter hast du die Möglichkeit einen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge zu bekommen.

Wie werden meine Arbeitszeiten sein?

Wir haben Gleitzeit, hier haben wir keine festen Arbeitszeiten.

Wir haben eine 39 Stunden Woche – täglich sind das 7:48 Stunden. Bei Gleitzeit – oder auch flexible Arbeitszeit genannt, ist das so geregelt, dass du auch mal später kommen darfst oder früher gehen kannst, wenn es mit dem jeweiligen Team besprochen ist.

Bei unter 18-Jährigen halten wir uns natürlich an die Vorgaben des Jugendarbeitsschutzgesetzes.

Gibt es Übernahmemöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung?

Ja es gibt gute Übernahmechancen. Wir bilden aus, um gute Auszubildende zu übernehmen.

Wie läuft das bei Social Media ab? Kann man sich dort einbringen?

Es gibt das Social-Media-Projekt, welches immer Mittwoch Mittags behandelt wird. Hier setzen sich die Auszubildenden zusammen mit den Social-Media Managern in unserem Haus und produzieren gemeinsamen Content und und erarbeiten gemeinsam verschiedene Kampagnen für die Volksbank Albstadt eG.

Wie viel verdient man später im Berufsleben?

Das ist schwierig zu beantworten.

Wir als Bank sind an einen Tarifvertrag gebunden.
Das Gehalt hängt ganz von deinen zukünftigen Aufgaben in deiner Funktion ab. Je mehr Verantwortung du hast, desto höher dein Gehalt.

Welche Bereiche gibt es und welche Bereiche werde ich kennenlernen?

Da wir viele verschiedene Bereiche haben, ist unsere Ausbildung sehr abwechslungsreich.

In der Ausbildung lernt man die meisten davon kennen. Du begleitest z.B. Beratungsgespräche und führst einfache Beratungen durch. Im KundenServiceCenter dreht sich alles um die digitalen Vertriebswege, hier berätst du unsere Kunden telefonisch und per Video.

Keine Sorge – du musst das nicht von Anfang an alleine machen. Wir begleiten und bereiten dich auf diese Aufgaben vor. Auch unsere Bereiche im Hintergrund lernst du während deiner Ausbildung kennen, wie z.B. die Kreditsachbearbeitung, unser Prozessmanagement, unsere IT und vieles mehr.

Welche Art von Positionen sind verfügbar und welche Qualifikationen werden dafür benötigt?

Nach der Ausbildung stehen dir alle Wege offen. Durch unser Talentmanagement kannst du dich früh genug entscheiden, in welche Richtung es nach der Ausbildung gehen soll. Danach kommst du in eines unserer Entwicklungsprogramme.  Hier erwirbst du alle notwendigen Qualifikationen für die Stelle. Deswegen alles easy. Jeder fängt mal klein an 😉.

Wie sieht es mit der Weiterbildung aus?

Bereits während der Ausbildung möchten wir gemeinsam mit dir herausfinden, welche Stärken und Interessen du hast. Du sollst entscheiden können, welche Aufgaben zu dir passen.

Deswegen gestalten wir ab dem 2. Ausbildungsjahr ein Talentmanagement. In dieser Veranstaltung stellen sich unsere Bereiche genauer vor und du kannst auch an einer Podiumsdiskussionen mit den Vorgesetzten teilnehmen. Wenn du dann weißt, in welchem Bereich du arbeiten möchtest, haben wir entsprechende Entwicklungsprogramme, die dich in deiner Karriere voranbringen.

Du bist interessiert?
Dann sag Hi:
07431 576-221